Systemische Aufstellung Ausbildung: die SYNAMIK™-Coach-Ausbildung

Das übergeordnete Ziel der SYNAMIK™-Ausbildung ist es, die wichtigsten Grundlagen sowie die große Anzahl von Tools und Möglichkeiten der Methode zu vermitteln. Die Systemische Aufstellung Ausbildung SYNAMIK™ befähigt systemische Coaches dazu, ihr professionelles, systemisches, kompetenzorientiertes Handwerk auf die Arbeit mit gruppendynamischen Prozessen zu übertragen. Die Ausbildung hat daher einen hohen Praxisanteil, in dem die wichtigsten Tools und Aspekte der SYNAMIK™-Methode in Übungsaufstellungen vermittelt werden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass Absolvent/innen SYNAMIK™ mit hoher Kompetenz durchführen können.

Für Systemische Coaches ist diese Methode mit Kunden / Klienten …

  • leicht anzuwenden und umzusetzen.
  • flexibel mit Gruppen, Team, Partner und Einzelpersonen einzusetzen.
  • zeitlich einfach abzustimmen (von 10 – 120 Minuten).
  • ein gruppendynamisches Zusatztool (auch für Team- & Organisations-Entwickler).

Zertifizierte SYNAMIK™-Coaches können …

  • SYNAMIK™ in ihr professionelles Coach Portfolio aufnehmen.
  • eigene Aufstellungsabende anbieten.
  • offene SYNAMIK™-Aufstellungs-Events auf der SYNAMIK™-Webseite veröffentlichen.
  • ein Profil im QSA (Bundesverband für Qualität in der Systemischen Arbeit) anlegen.

Umfang der Ausbildung:

  • 96 Stunden gesamt
  • 2 x 4 Tage (Mo.-Do.; 64 Unterrichtsstunden = 32 Unterrichtsstunden pro Modul)
  • 2 x 2 Tage (Wochenenden; 32 Unterrichtsstunden =) 16 Unterrichtsstunden pro WE

Ausbildungsinhalte

WE 1 Systemische Kompetenzaufstellungen®

2 Tage Aufstellungen zu unterschiedlichen Themen mit Marcel Hübenthal

(Auch als Einstiegsmodul zu buchen.)

Modul 1 – Persönliche & gesundheitliche Aufstellungen

Im ersten Modul stehen Lösungen für persönliche und gesundheitliche Themen im Fokus. Die Teilnehmenden lernen, wie Systeme funktionieren, welche Merkmale sie haben und welchen autopoietischen Regeln sie folgen. Gleichzeitig leiten Teilnehmende die ersten eigenen Gruppenaufstellungen. Wichtige Themen sind dabei:

  • Autopoiesis
  • Grundlagen der Wirklichkeitskonstruktion
  • Leitfäden und Prozesse von Aufstellungen
  • Der Aufsteller als Teil des Systems
  • Gesundheitliche Themen
  • Innere Anteile
  • Umgang mit starken Emotionen
  • Das Medizinrad
  • Regeln für nachhaltige Kompetenzentfaltung
  • Einzelaufstellung
  • Kybernetik 2. Ordnung und Mehrdimensionalität in Aufstellungen
  • Umgang mit herausfordernden Situationen

 

WE 2 Systemische Kompetenzaufstellungen®

2 Tage Aufstellungen zu unterschiedlichen Themen mit Teilnehmenden der Ausbildung als SYNAMIK™-Coaches, begleitet und supervidiert von Renate Starke

 

Modul 2 – Team- & Organisationsaufstellungen

Aufstellungen für Teamarbeit und Organisationsentwicklung stehen bei diesem Modul im Fokus. Dabei wird auf die Besonderheiten bei der Arbeit mit Organisationen und Teams. Teilnehmende lernen die zentralen Elemente in Aufstellungen zielführend abzubilden.

  • Organigramme
  • Teams in Aufstellungen
  • Themen und Anliegen von Teams
  • Aufstellung mit Figuren
  • Die 4 Schilde
  • Autopoiesis in Organisationssystemen
  • Organisationsaufstellung – Leitfäden und Prozessgestaltung
  • Lebende Organisationen
  • Mehrdimensionalität in Team- & Organisationsaufstellungen